main zensurhaus arena 11

GCE-Infotag 2009

21. März 2009 - 21:52

Seit Tagen herrscht schon hektisches Treiben, Standplätze werden reserviert, noch nötige Anschaffungen gemacht, kurzum unser Schulhaus wird für den bevorstehenden Informationstag vorbereitet. Heute, um halb Zehn, bei strahlendem Sonnenschein und GCE-blauem Himmel ist es soweit, der große Tag kann beginnen ...

Text von Lisa Roderer | Fotos von Theresa Wünsch, Julia Mende und Lisa Roderer

Bereits um 8.30 Uhr konnten wir die ersten neugierigen, großen und kleinen Besucher begrüßen, ein ganze Stunde zu früh! Interessiert wurden die letzten Vorbereitungen beäugt und uns freundlich zugelächelt. Innerhalb weniger Minuten schwoll dann das kleine Rinnsal der Informationssuchenden zu einem stattlichen Strom an, was zur Folge hatte, dass die Turnhalle förmlich aus allen Nähten platzte. Genau Zahlen liegen uns nicht vor, doch es sind wohl bisher noch nie so viele Interessierte zum Infotag gekommen. Wolfgang Minier - in seiner Funktion als stellvertretender Schulleiter - führte durch das Programm und begrüßte pünktlich um 9.30 Uhr die Anwesenden mit ein paar netten Worten, woraufhin der der Chor der 5. Klassen einen fröhlichen Gesang anstimmte. Die Tanz-AG unterhielt Groß und Klein mit einer wirklich gelungen Vorführung ihrer Künste. Elternsprecherin Elke Pargent begrüßte die Gäste genauso wie ihr Sohn Tim, als Vertreter der Tutoren. Und so konnte es für die inzwischen leicht nervöse Schar losgehen, mit dem Rundgang durch das Schulhaus. Begleitet von unseren erfahrenen Tutoren erwartete unsere kleinen Besucher sicher sehr viel Neues, aber auch eine Unmenge Unterhaltsames – darunter natürlich auch eine Präsentation der Onlineausgabe unserer Schülerzeitung: dein.gs.

Damit es den vorübergehend verwaisten Eltern nicht langweilig wurde, entführte sie unser Schulleiter, Rainhard Kreutzer, mithilfe einer Präsentation. Ausführlich wurden sie auf diesem Weg mit allem Notwendigen für den Übertritt, die Eingewöhnungsphase Ihrer Sprösslinge am Gymnasium und dem G8 informiert.

Mit Kuchen und Kaffee von der SMV, einem Sektempfang für die Erwachsenen vom Elterbeirat oder deftiger Kost von unserem geliebten Heiner konnten alle gegen Mittag sichtlich satt und zufrieden wieder nach Hause gehen.
Und vielleicht gibt es ja auch mit so manchem Grünschnabel ein Wiedersehen ;-)

0
Deine Bewertung: Du musst dich erst anmelden!
Galerie Klickt auf die Bilder, um sie in der Originalgröße anzusehen.
Kommentar Hinzufügen

Kommentar hinzufügen

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen