main zensurhaus arena 11

Eine Stunde und zehn Minuten dauert das aktuelle Album «Tango Bitter Sweet» des Weltmusik-Ensembles Quadro Nuevo. Das reicht bei den meisten zwar wohl kaum für die gesamte Fahrt in den Urlaub aus, ist aber ein ganz guter Anfang. Und wer es einmal gehört hat, hört es sich wahrscheinlich auch ein zweites oder drittes Mal an. Damit kommt man dann immerhin schon zur deutsch-österreichischen Grenze …

Wie würdet ihr es finden, wenn euch alle Erlebnisse und Kenntnisse mit Hilfe einer Maschine quasi abgesaugt werden? Jeder von euch würde versuchen dagegen zu protestieren, nehme ich an. Das haben in diesem Buch auch drei Personen getan; sie begehren dagegen auf, aber wie? Lest doch selbst ...

Lest ihr auch gerne Bücher? Aber habt ihr euch schon einmal Gedanken gemacht, wie viel Arbeit und Mühe vom Manuskript bis zur fertigen Lektüre tatsächlich dahintersteckt? Wir haben für euch Jungautorin Rahel Abebe, die gerade ihren Debütroman «Die Weltenwandler» veröffentlicht hat, befragt. Langweilig? Nein, ihr hat das jede Menge Spaß gemacht, warum, lest ihr hier ...

Wer, wie, was kennt und liebt sie nicht? Ob groß oder klein, jeder hat sie schon mal gesehen und kennt diese bunte Anhäufung von lustigen Puppen - die Bewohner der Sesamstraße - und das nun schon seit 40 Jahren.

Für unseren «Konquistador» durchsegeln wir regelmäßig das Netz auf der Suche nach den großen unbekannten Web-Schätzen. Diesmal: Drei der interessantesten und lesenswertesten Deutschen Weblogs.

Gehen die Grundrechte baden? Das zentrale Thema dieser Veranstaltung. Und um die Antwort gleich vorwegzunehmen. Ja, die Grundrechte gehen baden, auch im übertragenen Sinn. Denn jeder Teilnehmer wurde mit einem unserer geltenden Grundrechte - mit Hilfe schwarzer Tattoofarbe auf seiner nackten Haut verankert – versehen. Und ging mehr oder weniger oft damit im Bodensee baden.

Oaaah, l'Égalisation turque! C'est incroyable! war das Letzte, das ich vom Halbfinalsspiel Deutschland-Türkei, live übertragen auf dem französischen Radiosender Europe 1 hörte.
Die EM hatte ganz Deutschland im Griff, und sogar mich, wenn auch nur aus Interesse an der französischsprachigen Berichterstattung. Aber nach diesem emotionalen Aufschrei des Kommentators schaltete ich ab. Und verpasste ... Ja, was eigentlich? Die Antwort auf diese Frage, sowie exklusive Bilder von der Bayreuther EM-Fanmeile findet ihr in diesem Artikel.

Schon GEZahlt? Die Gebühreneinzugszentrale kennt keine Gnade, wenn es um das Einkassieren der Gebühren für die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender (ÖR) geht. Doch die Zahlungsmoral ist schlecht, denn immer mehr - und gerade jüngere - Menschen fragen sich: «Wofür soll ich hier eigentlich zahlen?»

GEZ, Internet, Medien, TV